ARCHIV - Ingelheimer Halbe

Vielen Dank an alle Unterstützer des "2. Ingelheimer Halbe" !

Ingelheimer Halbe e.V. spendet an die Kinder- und Jugendfarm Ingelheim

Die zweite Veranstaltung des Ingelheimer Halbe e.V. im Mai 2018 war erneut ein voller Erfolg für die Organisatoren. Auch diesmal stand dem Verein, dank zahlreicher Sponsoren und dem Zuspruch vieler Ingelheimer Unternehmen, eine beträchtliche Spendensumme zur Verfügung.

Oberbürgermeister Ralf Claus und Schirmherr der Veranstaltung betonte, „dass der Lauf eine Bereicherung für die Stadt ist. Ich bin gerne Schirmherr dieser Veranstaltung und besonders freut es mich, dass so viel Geld für gute Zwecke hängen bleibt.“

Peter Hammann, erster Vorsitzende des Ingelheimer Halbe e.V. bedankte sich bei Schirmherr Oberbürgermeister Ralf Claus und der Stadt Ingelheim für die Unterstützung, ohne die der Verein nicht so erfolgreich arbeiten könne. Dem gesamten Team des Ingelheimer Halbe e.V. ist es besonders daran gelegen, für eine gute Sache in Ingelheim zu spenden. „Ziel des Vereins ist es, etwas Gemeinnütziges zu tun und den „Gewinn“ aus unserer Veranstaltung auch an einen gemeinnützigen Verein weiterzugeben. Es gibt zahlreiche kleine Institutionen in Ingelheim, die für Kinder und Jugendliche wertvolle Arbeit leisten und wenig in der Öffentlichkeit bekannt sind. Und genau deshalb geht die Spende in diesem Jahr an die Kinder- und Jugendfarm. Die Spende soll helfen, die Arbeit einen Schritt weiterzuentwickeln.“, so der erste Vorsitzende Peter Hammann. Ganze 8.000 Euro spendet der Verein der Kinder- und Jugendfarm. Der erste Vorsitzende der Farm Arne Drephal und die zahlreichen Farm-Mitglieder, die den Scheck entgegennahmen, strahlten über das ganze Gesicht. „Wir sind überwältigt und freuen uns, mit dieser Summe ein tolles außergewöhnliches Spielgerät anschaffen zu können.“ Die Farm ist ein Projekt, das sich über Jahre entwickelt hat und mit den zusätzlichen 8.000 Euro einen nächsten Schritt in der Entwicklung gehen kann.

Die Kinder- und Jugendfarm Ingelheim e.V. ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Den Kindern wird durch zahlreiche Projekte spielerisch Wissen rund um Nutztiere, Pflanzenbau und Handwerk vermittelt. Sie bietet einen Baubereich, Tierbereich, Natur- und Pflanzenbereich und Kinderkultur im Freien. Die Kinder können sich hier frei austoben, entwickeln Verantwortungsbewusstsein für die Natur und ihre Lebewesen. Die Farm steht für alle Kinder offen.

Spendenübergabe

Spendenübergabe an  die Sucht- und Jugendberatung Ingelheim
 

Wir konnten heute unglaubliche 10.000 Euro an die Sucht- und Jugendberatung Ingelheim übergeben.
Das war nur mit Hilfe der vielen Sponsoren und Teilnehmer möglich! Ganz dickes Dankeschön an euch alle! Wir freuen uns auf nächstes Jahr, genauer gesagt auf den 27. Mai 2018. 

Foto v.l.: 1. Vorsitzender des  Ingelheimer Halbe e.V. Peter Hammann, Matthias Trost (Leiter der Sucht- und Jugenberatung), Pfarrer Helmut Sohns, Melanie Litzenberger (Ingelheimer Halbe e.V.), Oberbürgermeister und Schirmherr Ralf Claus

23.04.2017

Laufstrecken seit heute DLV-Vermessen und bestzeitenfähig!

 

Ein weiterer Meilenstein des "Ingelheimer Halbe" ist vollbracht!
Die Laufstrecken 10 Km und 21,095 Km (Halbmarathon) sind seit heute 12:37 Uhr Ortszeit DLV-Vermessen und somit offiziell "Bestzeiten- und Bestenlistentauglich"!

Das bedeutet: Hier gelaufene Bestzeiten und Rekorde werden weltweit sowohl vom DLV (Deutscher Leichtatlethik Verband), als auch von der IAAF (International Association of Athletics Federation) anerkannt.

Die Beurkundung ist jederzeit einsehbar.

Entsprechend des Messergebnisses wurden die Laufstrecken auf den Streckenplänen auf
GoogleMaps und GPSies angepasst.
Achtung: Auf GPSies wird für den Halbmarathon eine Distanz von 21,22 Km angezeigt. Die Differenz zur vermessenen Strecke ergibt sich aus der vermessenen Ideallinie und der GPS-bedingten Ungenauigkeit und der 167 Höhenmeter.

ÄNDERUNGEN zur Vorplanung:
Beide Runden sind nun bis auf das "Kuchenblech" (Platz vor der Burgkirche) und der Extraschleife für die Halbmarathonis in der 2. Runde exakt gleich. Der Start der 10 Km-Läufer erfolgt zeitgleich 34 Meter vor der Startlinie der Halbmarathonläufer!

 

So wurde gemessen:
Um 7 Uhr in der Früh ging es los. Erst wurde das Messfahrrad geeicht. Hierzu wurde eine 400 m Gerade exakt eingemessen und anschließend mit dem Rad 4 mal abgefahren. Jetzt wurde berechnet wieviele "Messeinheiten" auf 1000 Meter kommen, um den exakten Umrechnungsfaktor für die eigentliche Vermessung zu ermitteln.
Im Anschluss ging es auf die Strecke. Auf dieser wurden zuvor definierte Messpunkte unter Polizeischutz (teilweise wurde auf der Gegenfahrbahn gefahren und vermessen) auf der Ideallinie abgefahren und die jeweiligen exakten "Messeinheiten" notiert (inklusive der Extraschleife in der 2. Runde, ohne dem "Kuchenblech", also dem Platz vor der Burgkirche (dies ist das "Ausgleichsstück", um später beide Runden zentimetergenau abstecken zu können.
Dann ging es auf die 2. Runde, in der erneut alle Messpunkte abgefahren und die Messeinheiten notiert wurden. Nun wurde der Mittelwert aus Runde 1 und 2 ermittelt.
Jetzt wurden die Messergebnisse in den Computer eingegeben und die Strecken berechnet. Heraus kam, dass die 10er-Runde 34 m zu lang und die 2. Runde 232 m zu kurz war. 
Für die 10er Runde wurde entschieden die Startlinie 34 m nach vorne zu verlegen und die Strecke so zu belassen wie sie geplant war.
Für die 2. Runde wurden nun die exakt fehlenden Meter auf dem Kuchenblech ausgemessen und markiert.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an die Polizeiinspektion Ingelheim für die großartige und vor allem unbürokratische und reibungslose Hilfe - ohne diese Unterstützung wäre das nicht möglich gewesen!

 

Ein ebenso großer Dank an den DLV zugelassenen Vermesser Karl Joseph Roth.

23. November 2016

Verein Ingelheimer Halbe gegründet

Der Grundstein ist gelegt! Gestern wurde der Verein "Ingelheimer Halbe" in der Alten Post in Ingelheim gegründet. Wir freuen uns mit den Vorstandsvorsitzenden Peter Hammann (2.v.r.) und Ralf Graßmann (3.v.r). Als Kassenwart wurde einstimmig Carsten Eich (3.v.l.) und als Schriftführerin Mariola Hammann (2.v.l.)  gewählt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Hammann